Helga Paris

Hannah-Höch-Preis 2004

Die für ihr Lebenswerk geehrte Helga Paris arbeitet seit 1968 als freischaffende Fotografin in Ostberlin. Die Menschen und ihr privates Umfeld im Prenzlauer Berg waren Gegenstand ihrer frühen Bilder. Bis zum Ende der DDR war es ihr wichtig, die Lebenswirklichkeit in diesem Land mit dokumentarischer Genauigkeit zu beschreiben. In den 90er Jahren setzte sie sich mit ihren Kindheitserlebnissen in der Nachkriegszeit auseinander.

 

 

 

 
Copyright © 2011 Berlinische Galerie. Alle Rechte vorbehalten.