Kühn Malvezzi

Momentane Monumente
jetzt|now 3

Die Berlinische Galerie zeigt elf ausgewählte Projekte der Berliner Architekten Kühn Malvezzi. Präsentiert werden u.a. das gelbe Buchstabenfeld auf dem Vorplatz der Berlinischen Galerie, die Ausstellungsarchitektur der Documenta 11 in Kassel und die rote Treppe zum Festival Theaterformen 02 in Braunschweig.

Gleichzeitig wird in der Galerie Aedes West eine Installation des Künstlers Michael S. Riedel zu sehen sein, welche die Architektur von Kühn Malvezzi in einer eigenen künstlerischen Arbeit reflektiert.

Beide Ausstellungen zusammen bilden eine Einheit und tragen den Titel MOMENTANE MONUMENTE. Dieser programmatische Titel verweist auf das Spannungsfeld zwischen der starken Form des Dauerhaften und den Aspekten des Temporären in der Architektur – ein Gegensatz der leitmotivischen Charakter im Werk von Kühn Malvezzi hat.

 
Copyright © 2011 Berlinische Galerie. Alle Rechte vorbehalten.