Atelier Bunter Jakob

Das Atelier Bunter Jakob wird während der Schließzeit ein vielfältiges Programm anbieten und sich mit Kursen und Workshops auf Entdeckungstouren in den Stadtraum begeben.

Dein eigenes Atelier im Museum

Das Atelier Bunter Jakob ist ein ganz besonderer Ort: Direkt im Museum gelegen, bietet das Künstleratelier Kindern und Jugendlichen Raum für kreative Arbeit. Ob Workshops, Offene Ateliers, Ferienprojekte oder Geburtstagsparties – alle Kurse und Programme beginnen in der Ausstellung. Mit Unterstützung von Künstlerinnen und Künstlern wird diskutiert, was Kunst eigentlich ist und was sie mit uns zu tun hat. Auf spannende und produktive Weise erforschen wir Kunst und Wirklichkeit.
Im Atelier könnt Ihr dann Eure eigenen Ideen umsetzen, mit Farben, Formen und Materialien experimentieren, malen, klecksen und drucken, Farben kochen, einen Trickfilm drehen oder Skulpturen bauen. Im Mittelpunkt stehen immer das Experiment und der Spaß an der Kunst!

Ein Team aus erfahrenen Künstlern

Die Kursleiter des Atelier Bunter Jakob sind Bildende Künstler, Bildhauer, Foto- oder Videokünstler, die über langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verfügen. Authentisch und mit Begeisterung vermitteln sie Techniken und Inhalte moderner und zeitgenössischer Kunst. Auf zeitgemäße Weise bieten sie Wissen und Methoden für den Erwerb von Wissen an.

Hier erfahren Sie mehr über die Teammitglieder

 

 

Die Programme im Atelier Bunter Jakob werden von Jugend im Museum e. V. für die Berlinische Galerie entwickelt und durchgeführt. Sie werden ermöglicht mit freundlicher Unterstützung von der Schering Stiftung und der GASAG.

 

Kontakt und Buchung

Jugend im Museum e.V.
Genthiner Str. 38
10785 Berlin

Tel +49 (0)30-266 42 22 42
Fax +49 (0)30-266 42 22 02

www.jugend-im-museum.de
E-Mail 

Künstlerische Leitung

Beate Gorges

E-Mail

Newsletter für Lehrer

Wenn Sie unseren Newsletter für Lehrer abonnieren möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail

 
 
 
Copyright © 2011 Berlinische Galerie. Alle Rechte vorbehalten.