beyond the white cube © Grafik Thoma+Schekorr

Beyond the white cube?

Ausstellungsarchitektur, Raumgestaltung und inszenierung heute

Seit den 1970er Jahren ist der White Cube als vermeintlich neutraler, idealer Ausstellungsraum umstritten. Dennoch bildet er als Idee weiterhin die konzeptuelle Grundlage vieler Museums- und Ausstellungsräume. Das Symposium “Beyond the White Cube? Ausstellungsarchitektur, Raumgestaltung und Inszenierung heute“ in der Berlinischen Galerie (2011) fragte nach dem heutigen Umgang mit dem White Cube: Aktuelle Tendenzen der Ausstellungsgestaltung sollten historisch verortet, interdisziplinär diskutiert und auf ihre Relevanz für die Praxis geprüft werden.
Zur Nachbereitung des Symposiums erscheint die gleichnamige Online-Publikation mit Beiträgen von Charlotte Klonk (Humboldt Universität zu Berlin), Wilfried Kuehn (Kuehn Malvezzi Architekten, Berlin), Ellen Blumenstein (KW Institute for Contemporary Art, Berlin), Beatrix von Pilgrim (Szenografin, bildende Künstlerin, Berlin) und und Rein Wolfs (Intendant Bundeskunsthalle, Bonn).

 

Publikation

Download der Publikation in geringer Auflösung (3 MB)

Download der Publikation in höherer Auflösung (10 MB)

 

 

 

Berlinische Galerie

Landesmuseum für Moderne
Kunst, Fotografie und Architektur
Stiftung Öffentlichen Rechts

Alte Jakobstraße 124–128
10969 Berlin

www.berlinischegalerie.de
bg(at)berlinischegalerie.de

Facebook

Tel +49 (0)30-789 02-600
Fax +49 (0)30-789 02-700

Temporär Geschlossen

Wegen Sanierung vorübergehend geschlossen
wieder geöffnet ab 29.05.2015:
Mittwoch–Montag 10:00–18:00 Uhr
Dienstag geschlossen

EINTRITTSPREISE

Tageskarte 8 Euro
Ermäßigt 5 Euro (gilt auch für Gruppen ab 10 Personen)
Jeden ersten Montag im Monat 4 Euro
Freier Eintritt bis 18 Jahre

Ermäßigung bei Vorlage eines Tickets des  Jüdischen Museums Berlin am Tag des Erwerbs und an den zwei folgenden Tagen. Dieses Angebot gilt auch umgekehrt.

 
 
 
Copyright © 2011 Berlinische Galerie. Alle Rechte vorbehalten.