Rolf Szymanski: Black Sun Press – Die Frauen von Messina, 1969–73, Foto: Jason Kassab-Bachi, © VG Bild-Kunst, Bonn 2012

Rolf Szymanski (* 1928–2013)
Black Sun Press – Die Frauen von Messina, 1969–73


Ein aufgewühlter Leib steht schutzlos und verletzlich vor uns. Die Figur greift aus und zieht sich in sich zurück, sie pulsiert und atmet in sich überlagernden und durchdringenden Volumen. Mit ihren Brüsten, Wülsten, hängenden und sich erhebenden Massen, mit fast gewaltsamen Vertiefungen ist in barocker Bewegtheit das Schwergewicht nach oben verlagert. Der Mensch steht auf schmalen Beinen unsicher im Raum. Er nimmt seine individuellen Erfahrungen ihn bedrängender Wirklichkeit in seinen Leib hinein, tritt uns in seiner Zerrissenheit ebenso wie in der Fülle des Lebens gegenüber. Aus Erde geformt, in Erz gezogen.

Black Sun Press – Die Frauen von Messina
1969–73
Bronze
177 x 96 x 110 cm
Galerie Brusberg, Berlin 1991

 
Copyright © 2011 Berlinische Galerie. Alle Rechte vorbehalten.