Eberhard-Roters-Stipendium

Das Eberhard-Roters-Stipendium für junge Kunst wird alle zwei Jahre von der Stiftung Preußische Seehandlung  in der Berlinischen Galerie verliehen. Es ist mit insgesamt 15.500 EUR dotiert und beinhaltet ein zwölfmonatiges Arbeitsstipendium und den Ankauf eines Werkes des Stipendiaten für die Sammlung des Landesmuseums.

Das Stipendium wurde 1999 von der Stiftung Preußische Seehandlung errichtet und ist benannt nach dem Kunsthistoriker, Kunstvermittler, Ausstellungsmacher und Gründungsdirektor der Berlinischen Galerie. Es dient im Sinne seines Namensgebers Eberhard Roters der Förderung der aktuellen Bildenden Kunst in Deutschland und wird an Künstlerinnen und Künstler verliehen, die erfolgreich und erfolgversprechend in den Sparten Malerei, Grafik, Bildhauerei, Fotografie, Aktions-, Installations- und Konzeptkunst arbeiten.

Jahr Preisträger
2014 Katrin Wegemann
2012 Helena Petersen
2008 Marc Gröszer
2006 Rolf Giegold
2002 Mark Lammert
2000 Heike Baranowsky
 
 

Berlinische Galerie

Landesmuseum für Moderne
Kunst, Fotografie und Architektur
Stiftung Öffentlichen Rechts

Alte Jakobstraße 124–128
10969 Berlin

www.berlinischegalerie.de
bg(at)berlinischegalerie.de

Facebook

Tel +49 (0)30-789 02-600
Fax +49 (0)30-789 02-700

Temporär Geschlossen

Wegen Sanierung vorübergehend geschlossen, wieder geöffnet ab 29.05.2015

 
 
 
Copyright © 2011 Berlinische Galerie. Alle Rechte vorbehalten.