Bildende Kunst

BERLINER SECESSION
BIS ZUR GEGENWART

Die renommierte Sammlung Bildende Kunst mit rund 5.000 Werken bewahrt Gemälde und Skulpturen, Installationen und Medienarbeiten. Zahlreiche Werke prominenter Künstler und Künstlergruppen von der Berliner Secession, Dada Berlin und der osteuropäischen Avantgarde bis zu den „Neuen Wilden“ und der jungen Kunstszene nach dem Mauerfall ermöglichen umfassende Einblicke in die facettenreiche Kunst einer international führenden Metropole der Moderne. Es entsteht ein lebendiges Panorama Berlins von der Jahrhundertwende bis zur Gegenwart.

 

Wichtige Künstler und Schwerpunkte der Sammlung sind:

Um 1900, Berliner Sezession und Expressionismus:
Ernst Barlach, Paul Baum, Max Beckmann, Reinhold Begas, Lovis Corinth, Jacoba von Heemskerck, Ludwig von Hofmann, Walter Leistikow, Max Liebermann, Ludwig Meidner, Moriz Melzer, Heinrich Richter-Berlin, Eugen Spiro, Georg Tappert, Lesser Ury, Anton von Werner

DADA Berlin und Novembergruppe:
Rudolf Belling, Nikolaus Braun, Erich Buchholz, Max Dungert, Otto Freundlich, George Grosz, John Heartfield, Hannah Höch, Raoul Hausmann, Otto Möller, Arthur Segal

Osteuropäische Avantgarde:
Naum Gabo, El Lissitzky, Iwan Puni, Lajos d`Ebneth, Wladimir Burljuk, Wladimir Lebedew, Alexandra Exter, Alexander Rodtschenko

Neue Sachlichkeit und die Zeit des Nationalsozialismus:
Otto Dix, George Grosz, Carl Hofer, Alexander Kanoldt, Jeanne Mammen, Ernst Neuschul, Felix Nussbaum, Christian Schad, Rudolf Schlichter

Neuanfang nach dem zweiten Weltkrieg und Abstrakter Expressionismus:
Alexander Camaro, Werner Heldt, Fred Thieler, Hann Trier, Heinz Trökes, Hans Uhlmann, Emilio Vedova

Neue Figuration und 70er-Jahre:
Georg Baselitz, K.H. Hödicke, Edward und Nancy Reddin Kienholz, Bernd Koberling, Marwan, Wolfgang Petrick, Eugen Schönebeck, Walter Stöhrer, Wolf Vostell

Junge Wilde und die 80er-Jahre:
Elvira Bach, Rainer Fetting, Walter Libuda, Helmut Middendorf, Salomé, Trak Wendisch, Jörg Weirich, Bernd Zimmer

Konkret-konstruktive Kunst:
Frank Badur, Horst Bartnig, Andreas Brandt, Johannes Geccelli, George Rickey

Zeitgenössische Kunst seit den 90er-Jahren:
Fritz Balthaus, Ronald de Bloeme, Thomas Eller, Bernhard Garbert, Eva Grubinger, Anton Henning, Gregor Hildebrandt, Clemens Krauss, Raimund Kummer, Via Lewandowsky, Axel Lieber, Miguel Rothschild, Henrik Schrat

Eine besondere Rolle spielen ganze Werkkomplexe einzelner Künstler wie von:
Naum Gabo, Werner Heldt, Hannah Höch, Herbert Kaufmann, Edward und Nancy Reddin Kienholz, Issai Kulvianski, Marwan, Brigitte und Martin Matschinsky-Denninghoff, Iwan Puni, George Rickey, Ursula Sax, Rolf Szymanski, Fred Thieler, Hans Uhlmann, Wolf Vostell, Max Wechsler

 

Ansprechpartner

Dr. Stefanie Heckmann
Leitung Sammlung Bildende Kunst
E-Mail
Tel +49 (0)30-789 02-604

 

 

 
 
 
Copyright © 2011 Berlinische Galerie. Alle Rechte vorbehalten.