Aktivitäten

Freunde sind aktiv

Durch das vielfältige und umfangreiche Vereinsprogramm (in Kürze aktuell hier) kommen Sie als Mitglied in den Genuss eines lebendigen Austauschs. Sie lernen die der Berlinischen Galerie eng verbundenen Künstler, die Museumsleiter, -mitarbeiter und Ausstellungsmacher persönlich kennen. Sie treten in Kontakt mit gleichgesinnten Kunstfreunden und engagierten Kunstliebhabern.
Atelierbesuche, Exkursionen und Tagesausflüge in die umgebenden Bundesländer sowie Kunstreisen ins Ausland zu sehenswerten Orten des zeitgenössischen Kunstgeschehens bieten eindrucksvolle Kunsterlebnisse und einzigartige Begegnungen.

Als junger Freund bei Jung und Artig hast Du Zugang zu speziellen Events und kannst zudem das Programmangebot des Fördervereins nutzen.

(€* = Kostenbeitrag für Nicht-Mitglieder)


Kunstreise

Schloss Moyland

FLUG DES ADLERS INS TAL UND ZURÜCK

Kunstreise mit Dr. Stefanie Heckmann an den Niederrhein
vom 16. bis 19. April 2015

Die Reise bietet nach dem Berliner Winter kontrastreiche Kunst- und Naturerlebnisse am Niederrhein zur schönsten Jahreszeit.
Vom K20 und K21 in Düsseldorf mit den herausragenden Sammlungen zur Moderne und Gegenwart, geht es zum Museum Schloss Moyland, das die weltweit größte Kunstsammlung zu Joseph Beuys besitzt. Das nahe gelegene Museum Kurhaus Kleve beherbergt heute das rekonstruierte Atelier von Joseph Beuys und den Nachlass von Ewald Mataré. Beeindruckende skulpturale Lichtinstallationen erwarten uns in Duisburg, und auf der Museumsinsel Hombroich lassen sich eingebettet in einen wild-romantischen Landschaftspark u.a. Werke von Corinth, Schwitters, Matisse und Klein, aber auch Bauten, die sich im Grenzbereich von Architektur und Skulptur bewegen, entdecken.

Mehr Infos zu Reise, Ablauf und Preise

Atelierbesuch



JOHN BOCK UND HEINER FRANZEN IN DEN UFERHALLEN WEDDING

John Bock (*1965) gehört zu den schillerndsten Persönlichkeiten der deutschen und internationalen Kunstszene. Sein Schaffen umfasst filmische Arbeiten, Aktionen, Vorträge, multimediale Installationen und ein umfangreiches zeichnerisches Werk. Heiner Franzen (*1961) gilt in Berlin unter Zeichnern als Geheimtipp. In eigenwilligen Installationen verbindet er Architektur, Zeichnung und Video zu komplexen Erzählungen. Inspirationen bezieht Franzen vor allem aus der Filmgeschichte. Die befreundeten Künstler geben im Gespräch mit Dr. Stefanie Heckmann, Sammlungsleiterin Bildende Kunst, Einblicke in ihre Arbeitsprozesse. Die benachbarten Ateliers befinden sich auf dem Kunstareal der UferHallen. Wo früher ein Pförtner das Gelände überwachte, lädt heute das café pfoertner ein, in das wir nach unserem Besuch mit den Künstlern einkehren.
Fr 20.02. 18.30h
Maximal 20 Teilnehmer, 20 € / 25 €* (inkl. Abendessen, exkl. Getränken)
mehr lesen

 

Ansprechpartner

Geschäftsstelle Förderverein Berlinische Galerie e.V.
Alte Jakobstr. 124–128
10969 Berlin

Programm | Planung
Sophie Bertone
Fon +49 (0)30-78 902-801
Fax +49 (0)30-78 902-803

JUNG UND ARTIG
Elena Schoubye
Fon +49 (0)30-78 902-802
Fax +49 (0)30-78 902-803

E-Mail

Vereinsprogramm

Programm für Freunde Juli bis Dezember 2014 (exklusiv für Mitglieder)

 
 
 
Copyright © 2011 Berlinische Galerie. Alle Rechte vorbehalten.