Freitag, 09.05.2014, 09:30 Uhr – 17:00 Uhr

Symposium: Architecture on Display

Georg Bumiller Architekten, Wohnungen für Bundesbedienstete im Moabiter Werder Berlin, 1995

Architecture on Display
Symposium zur Baukultur in zeitgenössischer Sammlungs- und Ausstellungspraxis

Die internationale Kulturlandschaft umfasst heute eine Vielzahl renommierter Architekturmuseen. Angesicht der technologischen, ökonomischen, kulturellen und gesellschaftlichen Veränderungen unserer Zeit sehen sich diese Institutionen jedoch weltweit mit neuen Herausforderungen konfrontiert.

Welchen Einfluss haben zum Beispiel die fortschreitende Digitalisierung von Entwurfsprozessen und neue partizipative Planungs- und Baumethoden auf Strategien des Sammlungserwerbs und die Vermittlung von Materialien? Wie lassen sich die Erzeugnisse des 21. Jahrhunderts historisch dokumentieren und welche Bedeutung hat künftig der Begriff des Originals?

Unter dem Titel „Architecture on Display“ veranstalten die Berlinische Galerie und das Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin ein Symposium, in dem die Verantwortlichen renommierter Architekturmuseen, Archive und Forschungsinstitute diesen Fragen nachgehen und eine langfristige Sicherung ihrer qualitätsvollen Arbeit mit Architektur offenlegen.

Tagungssprachen sind Deutsch und Englisch.

Teilnahme kostenlos!
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung bis zum 07.05.2014 unter symposium@berlinischegalerie.de gebeten.

Das Programm können Sie hier herunterladen.

Architecture on Display ist eine Kooperation zwischen der Berlinischen Galerie und dem Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin.

 
Mai 2014
MoDiMiDoFrSaSo
182829301234
19567891011
2012131415161718
2119202122232425
222627282930311
 
 
 
Copyright © 2011 Berlinische Galerie. Alle Rechte vorbehalten.