Das Team Atelier Bunter Jakob

stellt sich vor

Portrait Beate Gorges, Foto: (c) Nina Straßgütl

Künstlerische Leitung

Beate Gorges

Als Theaterwissenschaftlerin, freiberufliche Künstlerin und Kunstvermittlerin entwickle ich Konzepte und Medien im Kontext Bildende Kunst, Gesellschaft und Museum. Seit 2009 leite ich das Atelier Bunter Jakob in der Berlinischen Galerie, für den Verein Jugend im Museum e.V. 

Atelier und Museum verbindet das Interesse an den Sichtweisen seiner Besucher*innen. Unserer Erfahrung nach fördert der offene, auch streitbar geführte Dialog über die Kunst die persönliche Motivation, neues Wissen zu erwerben und eigene Vorstellungen zu beleuchten. Die Kunst bringt Menschen jeden Alters ins Gespräch. Mit der Kunst verquicken sich persönliche und universelle Aspekte auf einmalige Weise. Ich bin immer wieder beeindruckt, im Atelier Prozesse zu erleben, deren Ergebnis nicht vorhersehbar ist. Die Chancen des Versuchs, die Ergiebigkeit des Fehlers und das Glück des Zufalls gehören zu den großen Potentialen der künstlerischen Vermittlung.



Portrait Laura Pearsall, Foto: (c) Nina Straßgütl

Künstlerische Mitarbeiterin

Laura Pearsall

Bereits seit Eröffnung der Berlinischen Galerie am Kreuzberger Standort 2004 bin ich als Kunstvermittlerin im Atelier Bunter Jakob tätig. Die direkte Anbindung des Ateliers an die Sammlungen und Ausstellungen des Museums ist ein großes Privileg – für mich als Kunstvermittlerin, aber vor allem für die Kinder und Familien, die uns regelmäßig besuchen. Ich halte es für wichtig, dass Kindern der Zugang zur Kunst mit ihren vielen Facetten ermöglicht wird. Besonders freut mich daher, dass ich bei unseren gemeinsamen Forschungsreisen durch das Museum die Gelegenheit habe, die Werke auch mit ihren Augen zu sehen.
Als Freie Künstlerin befasse ich mich überwiegend mit Malerei, wobei mich der Entstehungsprozess eines Bildwerkes und das Experimentieren mit verschiedenen Materialien am meisten interessieren.


Portrait Barbara Antal, Foto: (c) Nina Straßgütl

Künstlerische Mitarbeiterin

Barbara Antal

Nach dem Studium der Freien Kunst, der Fotografie und des Designs in Budapest und Braunschweig habe ich 2012 den Master of Art in Context an der Universität der Künste Berlin gemacht. Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in der künstlerischen Arbeit mit gesellschaftlichen Gruppen in Kulturinstitutionen. Als Fotografin und Kunstvermittlerin geht es mir vor allem um die persönliche Wahrnehmung und deren visuelle Darstellbarkeit. In fast jeder Sekunde unseres Lebens sind wir umringt von Bildern, wir produzieren und konsumieren sie. Wie lässt sich visuelle Sprache deuten und aktiv nutzen? Besonders wichtig ist mir, den Teilnehmer*innen das Vertrauen in die eigene Meinung zu vermitteln und Raum für kritische Fragestellungen zu öffnen.


Portrait Omar Jaramillo, Foto: (c) Nina Straßgütl

Künstlerischer Mitarbeiter

Omar Jaramillo

Nach dem Abschluss meines Architekturstudiums 2002 an der Universität Kassel war ich als Künstler in verschiedenen Ländern unterwegs, wobei ich stets graphische Tagebücher geführt habe. Seit 2009 bin ich Mitglied und Korrespondent des internationalen Künstler-Netzwerk „Urban Sketchers“ und Gründer von „Urban Sketchers Germany“. In dieser Tätigkeit organisiere ich Workshops und Seminare, um Menschen für das Zeichnen vor Ort zu begeistern.
Seit 2013 bin ich im Atelier Bunter Jakob tätig. Ich bevorzuge praktische Übungen, um Kunst zu verstehen und zu hinterfragen. In der Kunstvermittlung ist es mir wichtig, eine aktive Auseinandersetzung mit der Kunst zu provozieren, um den Blick für die Einzigartigkeit jeder Stadt zu schärfen und sichtbar zu machen, wie die Sichtweisen der Einwohner*innen künstlerische Darstellungen beeinflussen. Auch in der Sammlung der Berlinische Galerie finden sich Kunstwerke, die sich mit dem Thema Stadt beschäftigen.


 

Berlinische Galerie

Landesmuseum für Moderne
Kunst, Fotografie und Architektur
Stiftung Öffentlichen Rechts

Alte Jakobstraße 124–128
10969 Berlin

bg@berlinischegalerie.de

Tel +49 (0)30-789 02-600
Fax +49 (0)30-789 02-700

Öffnungszeiten

Mittwoch–Montag 10:00–18:00 Uhr

Dienstags geschlossen
Geschlossen am 24. und 31.12.

Unser Museum ist an den folgenden Dienstagen geöffnet:
25.12.2018 und 01.01.2019

Eintrittspreise

Tageskarte 10 Euro

Ermäßigt 7 Euro (gilt auch für Gruppen ab 10 Personen)
Jeden ersten Montag im Monat 6 Euro

Freier Eintritt bis 18 Jahre

Ermäßigung bei Vorlage eines Tickets des  Jüdischen Museums Berlin am Tag des Erwerbs und an den zwei folgenden Tagen. Dieses Angebot gilt auch umgekehrt.

Unsere Freund*innen erhalten immer freien Eintritt ins Museum sowie weitere Vergünstigungen. Mehr Angebote und Informationen hier.

Kontakt und Buchung

Jugend im Museum e.V.
Rigaer Straße 108
10247 Berlin

Tel +49 (0)30-50 59-0771

E-Mail
www.jugend-im-museum.de

Newsletter für Familien

Wenn Sie unseren Newsletter für Familien abonnieren möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an bildung@berlinischegalerie.de