Kindergeburtstage

Kinder ab 7 Jahre können in einer Gruppe von 10 Teilnehmer*innen im Atelier Bunter Jakob ihren Geburtstag feiern. Die Kosten für eine Gruppe von bis zu 10 Kindern betragen pauschal 120 Euro. Jedes weitere Kind kostet 12 Euro. Der Kindergeburtstag in der Berlinischen Galerie kann am Samstag oder Sonntag für jeweils drei Stunden gefeiert werden. Geschwister und Eltern sind herzlich willkommen.

Geheime Rezepturen

"Geheime Rezepturen“ ist ein Farblabor, das die Gartenkunst von Le Balto spielerisch entdeckt und dabei die Vielfalt natürlicher Pigmente, tierischer und pflanzlicher Farbstoffe, zahlreicher Bindemittel und Malgründe sammelt, untersucht und mit Zutaten experimentiert. Gummiarabikum und Knochenleim, Cochenille- und Kermesläuse, Krapplack, Walnussschalen, Alaun und Eisensulfat können hier angeschaut, beschnuppert und in ihrer Wirkung erprobt werden. Aus Wurzeln, Samen und Blüten von Färberpflanzen werden Tinten gekocht, mit denen, unter Verwendung von Säuren und Laugen, experimentelle Bilder entstehen. Die selbst hergestellte Tinte kann mit nach Hause genommen werden, um dort weiter mit ihr zu experimentieren oder um besondere Briefe damit zu schreiben.

Leitung: Laura Pearsall, Jugend im Museum e.V.
Geeignet für Kinder ab 12 Jahre

Taschenarchitekturen

Architekturmodelle als Pop-up-Karten bauen. Mit Zeichenblock und Stift geht es auf die Suche nach spannenden Details in der Architektur rund um die Berlinische Galerie. Ob historische Gebäude, moderne Bauwerke oder die verwinkelte Fassade des Jüdischen Museums: Hier gibt es viel zu entdecken. Angeregt von den gesammelten Eindrücken, werden im Atelier Bunter Jakob aus Karton und farbigen Klebebändern fantasievolle Architekturmodelle als Pop-up-Karten hergestellt. Fernsehturm, Brandenburger Tor oder ein selbst entworfenes Bauwerk können als zusammenklappbare Modelle mit nach Hause genommen werden.

Leitung: Laura Pearsall, Jugend im Museum e.V.
Geeignet für Kinder ab 8 Jahre

Monsterjagd

Sie lauern in dunklen Höfen, nächtlichen Parkhäusern und Stadtruinen: Überall in der Stadt haben sie sich versteckt. Besonders im Buchstabenfeld vor der Berlinischen Galerie lohnt es sich, auf Monsterjagd zu gehen! Im schwarz-gelben Buchstabenfeld vor dem Kunstmuseum sind genaue Beobachtung, Spiel und Fantasie gefragt. Mit Zeichenstift und Papier werden die Ungeheuer künstlerisch eingefangen und gebändigt! Dabei werden die Kinder mit dem Werk „Markierung Glaslager“ der Architekten Kuehn Malvezzi vertraut gemacht. Im Atelier Bunter Jakob geht es in die dritte Dimension: Aus Recyclingmaterial und farbigen Klebebändern entstehen fantasievolle Monsterkreationen: ob zum Fürchten oder Liebhaben, in jedem Fall zum Mitnehmen.
Leitung: Laura Pearsall
Empfohlenes Alter: ab 7 Jahren

 

Kontakt und Buchung

Jugend im Museum e.V.
Genthiner Str. 38
10785 Berlin

Tel +49 (0)30-266 42-2242
Fax +49 (0)30-266 42-2202

E-Mail
www.jugend-im-museum.de