Preview

zur Ausstellung Dada Afrika

Am 03. August 2016 hatten die Freunde der Berlinischen Galerie bereits einen Tag vor der Eröffnung Gelegenheit, die Ausstellung „Dada Afrika. Dialog mit dem Fremden“ zu besichtigen. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Museum Rietberg in Zürich, eines der bedeutendsten deutschsprachigen Museen zur Weltkunst. Dadaistische Arbeiten treten in unmittelbaren Dialog mit afrikanischen, asiatischen und ozeanischen Artefakten. Zur Preview waren unter anderem die Schweizer Kollegen zu Gast: Dr. Albert Lutz, Direktor des Museums Rietberg, und die Kuratorinnen Dr. Michaela Oberhofer und Esther Tisa.

Dr. Thomas Köhler, Direktor der Berlinischen Galerie
Während der Reden: Dr. Albert Lutz, Direktor des Museum Rietberg in Zürich
Die Vorsitzende des Fördervereins, Dr. Annette Fugmann-Heesing begrüßt die Gäste
Dr. Ralf Burmeister, Kurator der Ausstellung, führt durch "Dada Afrika"
Kuratorenführung mit Dr. Michaela Oberhofer vom Museum Rietberg
Dr. Annette Fugmann-Heesing (in der Mitte) im Gespräch mit Dr. Thomas Köhler
Musikalische Unterstützung für den Abend der Preview war der DJ The Soulvendor (Tropical Timewarp)
Rascha Osman,Leiterin der Kulturabteilung Schweizerische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland (links im Bild) im Gespräch mit Anna Distelkamp

Fotos: Hannes Wiedemann