Samstag, 14.04.2018, 16:00 Uhr – 17:30 Uhr

Kunstgespräch in DGS: Eduardo Paolozzi

Gehörlos Kunst erleben: Im Dialog über die Ausstellung Eduardo Paolozzi. Lots of Pictures – Lots of Fun

Ein Kunstgespräch mit der Künstlerin und Kunstvermittlerin Veronika Kranzpiller lädt zum gemeinsamen Austausch in Deutscher Gebärdensprache (DGS) über die Ausstellung zu Eduardo Paolozzi ein.

Der Bildhauer und Grafiker Eduardo Paolozzi (1924–2005) ist einer der innovativsten und respektlosesten Künstler der britischen Nachkriegsmoderne. Mit seiner frühen Collagenserie, in der er bereits Ende der 1940er-Jahre Bildmotive der Populärkultur verarbeitete, bahnte er der britischen Pop Art den Weg. Seine ausdrucksstarken Skulpturen und Grafiken bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. 

Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an taube und hörbeeinträchtigte Besucher*innen.

In Kooperation mit dem Museumsdienst Berlin
Das Kunstgespräch ist im Museumseintritt enthalten (ohne Anmeldung).

 
April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
132627282930311
142345678
159101112131415
1616171819202122
1723242526272829
1830123456