Kooperation mit den Prinzessinnengärten

Ab der Gartensaison 2015

Eine neue Kooperation bereichert unseren Gemeinschaftsgarten: 2015 wird die Berlinische Galerie in diesem Bereich mit dem Team von nomadischgrün/Prinzessinnengarten und Lebenshilfe e.V. zusammenarbeiten. Zum Auftakt lud das Team von Prinzessinnengarten zu einem Workshop ein. Dabei konnten alle Interessierten helfen, die neuen Beete anzulegen und mit Gründünger und Stauden zu bepflanzen. Diese mobilen Module wurden von Prinzessinengarten entwickelt, werden dort auch überwintern und zum Auftakt der Gartensaison zur Berlinischen Galerie gebracht.

Mit den Prinzessinnengärten hat die Berlinische Galerie einen echten Profi des Urban Gardening als Partner gewonnen: Der Prinzessinnengarten ist eine soziale und ökologische urbane Landwirtschaft und befindet sich am Moritzplatz in Berlin- Kreuzberg. Auf einer jahrzehntelang brachliegenden Fläche werden heute gemeinschaftlich über 500 verschiedene Gemüse- und Kräutersorten mitten in der Stadt angebaut. Start war im Sommer 2009, als über hundert Freiwillige diese verwarloste Fläche vom Müll befreit haben. Seither wurde mit der Unterstützung von Tausenden von Helferinnen und Helfern die vergessene Brache in einen lebendigen Nutzgarten verwandelt. In einem Bezirk mit hoher Verdichtung, wenig Grün und vielen sozialen Problemen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Nachbar*innen, interessierte Laien, passionierte Gärtner*innen und Freiluftenthusiast*innen – mit einem Wort alle, die wollen – in dieser sozialen und ökologischen Landwirtschaft in der Stadt gemeinsam lernen, wie man lokal Lebensmittel herstellt und gemeinsam einen neuen Ort urbanen Lebens schafft.

Ort: Prinzessinengarten, Prinzenstrasse 35 – 38 / Prinzesinnenstrasse 15 (U8 Moritzplatz)

Modulskizzen

Modulskizzen, © Prinzessinnengärten

In Kooperation mit den

 

Berlinische Galerie

Landesmuseum für Moderne
Kunst, Fotografie und Architektur
Stiftung Öffentlichen Rechts

Alte Jakobstraße 124–128
10969 Berlin

bg@berlinischegalerie.de

Tel +49 (0)30-789 02-600
Fax +49 (0)30-789 02-700

Öffnungszeiten

Mittwoch–Montag 10:00–18:00 Uhr

Dienstags geschlossen
Geschlossen am 24. und 31.12.

Unser Museum ist an den folgenden Dienstagen geöffnet:
25.12.2018 und 01.01.2019

EINTRITTSPREISE

Tageskarte 10 Euro

Ermäßigt 7 Euro (gilt auch für Gruppen ab 10 Personen)
Jeden ersten Montag im Monat 6 Euro

Freier Eintritt bis 18 Jahre

Ermäßigung bei Vorlage eines Tickets des  Jüdischen Museums Berlin am Tag des Erwerbs und an den zwei folgenden Tagen. Dieses Angebot gilt auch umgekehrt.

Unsere Freund*innen erhalten immer freien Eintritt ins Museum sowie weitere Vergünstigungen. Mehr Angebote und Informationen hier.

Orientierungsplan

Plan als PDF