Angebot für Willkommensklassen

Die Berlinische Galerie lädt in Kooperation mit Jugend im Museum e.V. Schülerinnen und Schüler aus Willkommensklassen herzlich zu einem Ausstellungsbesuch ein.

Unsere dreistündigen Projekttage bieten viel Zeit und Raum für ein Kennenlernen in vertrauensvoller Atmosphäre und ermöglichen Kindern und Jugendlichen ein besonders intensives Kunsterlebnis: Zum interaktiven Rundgang durch die Ausstellung gehört immer auch die praktische Arbeit, zum Beispiel im Atelier Bunter Jakob. Je nach Thema stehen verschiedene Techniken im Vordergrund, ob Malen oder Zeichnen, Skulpturen bauen oder Farben herstellen. Angeleitet und begleitet wird jeder Projekttag von zwei Künstlern, so dass auch große Schülergruppen individuell betreut werden.

Je nach Programm sind verschiedene inhaltliche Schwerpunkte möglich. In der Sammlungspräsentation „Kunst in Berlin 1880-1980“ etwa können die vielen Seiten der Stadt Berlin kennengelernt und Anknüpfungspunkte zur eigenen Lebenswelt entdeckt werden. Wir nähern uns der Kunst dabei stets spielerisch, kreativ und handlungsorientiert.  In den Programmen verständigen wir uns bei Bedarf in einfacher Sprache und nutzen Imagination, Bewegung und Teamarbeit für einen lebendigen Dialog mit der Kunst.
Wir freuen uns auf viele gemeinsame Erfahrungen miteinander und mit Kunst.

Hier finden Sie Themen der aktuellen Projekttage

Rufen Sie uns an – gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des passenden Programms!

Information und Buchung
Gruppengröße: Klassenstärke
Dauer und Termine: jeweils 180 Minuten, Termine nach Absprache, generell Mo, Mi–Fr  10–13h oder 14–17h, 6 Euro pro Schüler
Anmeldung: bei Jugend im Museum e.V. per Email: schule@jugend-im-museum.de oder telefonisch: 030-266 42 22 42 (Bürozeiten: Di–Fr von 9–15h)

 

Kontakt und Buchung

Jugend im Museum e.V.
Genthiner Str. 38
10785 Berlin

Tel +49 (0)30-266 42 22 42
Fax +49 (0)30-266 42 22 02

www.jugend-im-museum.de
E-Mail