Preview

Freiheit. Die Kunst der Novembergruppe 1918-1935

Am 07.11.18 hatten unsere Freund*innen bei einer Preview bereits Gelegenheit die Ausstellung "Freiheit. Die Kunst der Novembergruppe 1918-1935" zu sehen.  Pünktlich zum 100. Jubiläum der Revolution von 1918/19 eröffnet die Berlinische Galerie eine Ausstellung zur größten Vereinigung radikaler Künstler*innen der Weimarer Republik: der Novembergruppe. In den Revolutionswirren in Berlin gegründet, lesen sich die Namen der Mitglieder zu Teilen wie ein who is who der Klassischen Moderne. Andererseits sind zahlreiche Künstler*innen in ihren Reihen vertreten, die bis heute auf eine Wiederentdeckung warten.

Dr. Thomas Köhler, Direktor der Berlinischen Galerie
Jens-Rainer Jänig, Vorsitzender Förderverein Berlinische galerie e. V.
Kurator*innenführung durch die Ausstellung
Die Kurator*innen während der Führung: Dr. Ralf Burmeister und Dr. Janina Nentwig
Dr. Janina Nentwig
"The Carlson Two"

Fotos: Hannes Wiedemann

 

Ansprechpartner

Geschäftsstelle Förderverein Berlinische Galerie e.V.
Alte Jakobstr. 124–128
10969 Berlin

Tel +49 (0)30-78 902-800
Fax +49 (0)30-78 902-803

JUNG UND ARTIG
Katharina Faller
Tel +49 (0)30-78 902-802
Fax +49 (0)30-78 902-803

E-Mail

Geschäftszeiten:
Montag+Dienstag 14:00–18:00 Uhr,
Mittwoch-Freitag 10:00–14:00 Uhr