Montag, 18.03.2019, 14:00 Uhr – 15:00 Uhr

Kurator*innenführung: Underground Architecture

Kurator*innenführung in der Ausstellung  „Underground Architecture – Berliner U-Bahnhöfe 1953-1994" mit Kati Renner, Wissenschaftliche Volontärin.

Sachlich-schlichte Eleganz, knallig bunter Pop und historisierende Kathedralarchitektur – die zwischen 1953 und 1994 entstandenen Berliner U-Bahnhöfe prägen mit ihrer unverwechselbaren, der Nachkriegs- und Postmoderne verhafteten Gestaltung bis heute die tägliche Lebenswelt der Berliner*innen. Die Ausstellung gibt erstmals Einblicke in Konzepte und Entstehungsgeschichten ausgewählter U- Bahnhofarchitekturen wie Tierpark, Schloßstraße und Rathaus Spandau, die vor dem Hintergrund der geteilten Stadt und der 1949 gegründeten beiden deutschen Staaten entstanden und in ihrer Gestaltung durch den anhaltenden Ost-West-Konflikts geprägt waren. Ausgewählte Exponate verdeutlichen die formale Vielfalt der Berliner U-Bahnarchitektur und ihr Potential als kulturelle Identifikationsorte für die Bürger*innen.

Die Führungsgebühr ist im Museumseintritt enthalten, ohne Anmeldung.

 
April 2019
MoDiMiDoFrSaSo
141234567
15891011121314
1615161718192021
1722232425262728
18293012345