Sonntag, 29.04.2018, 16:00 Uhr – 18:00 Uhr

Tastführung: Kunst in Berlin in den 1920er Jahren

Vierteljährlich finden am letzten Sonntag des Monats thematische Tastführungen durch die Sammlungspräsentation "Kunst in Berlin 1880–1980" statt. Neben Informationen über die Kunstwerke werden ausführliche Bildbeschreibungen gegeben. Tastobjekte, Hörbeispiele sowie kleine taktile Experimente kommen zum Einsatz.

Kunst in Berlin in den 1920er Jahren
Die russische Avantgarde bringt neue konstruktivistische Ideen nach Berlin, die Neue Sachlichkeit entwickelt sich und Dada stellt die Kunstwelt auf den Kopf.

Weitere Tastführung in der Sammlungspräsentation:
29.07.2018, 11:00–13:00 Uhr: Nach 1945 – neue Möglichkeiten und Kunstauffassungen

Die Tastführungen richten sich in erster Linie an blinde und seheingeschränkte Besucher*innen, um den Dialog in kleinen Gruppen zu gewährleisten. 

Die Führung ist im Museumseintritt enthalten.

Anmeldung und nähere Informationen über Museumsdienst Berlin:
Tel +49 (0)30-247 49-888, museumsinformation@kulturprojekte.berlin

 

 

 
April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
132627282930311
142345678
159101112131415
1616171819202122
1723242526272829
1830123456