Sonntag, 22.04.2018, 16:00 Uhr 

Artist Talk: Mariana Castillo Deball über Eduardo Paolozzi

© Trustees of the Paolozzi Foundation, Licensed by/VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Seit vielen Jahren steht Mariana Castillo Deballs künstlerisches Werk mit Eduardo Paolozzi in Verbindung. Durch ein Kunstprojekt stieß sie im Jahr 2011 auf dessen Ausstellung „Lost Magic Kingdoms and Six Paper Moons from Nahuatl“ (1985) und war so beeindruckt von Paolozzis experimenteller Arbeitsweise, den eingesetzten Materialien und der Art der ausgestellten Objekte, dass sie sich zu einer Reihe eigener Werke inspirieren ließ.

Mariana Castillo Deball (*1975 in Mexico City) studierte an der Universität Mexico sowie an der Jan van Eyck Academie in Maastricht. Sie ist Preisträgerin des Prix de Rome, Amsterdam (2004), des Zurich Art Prize (2012) und des Preises der Nationalgalerie für Junge Kunst (2013).

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.
Die Teilnahme ist im Museumseintritt enthalten und erfolgt ohne Anmeldung.

 
April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
132627282930311
142345678
159101112131415
1616171819202122
1723242526272829
1830123456