Freitag, 11.10.2019, 18:00 Uhr 

Filmabend: Bauhaus & Film

Screening im Rahmen der Ausstellung "original bauhaus. Die Jubiläumsausstellung"

Der Film spielte in der Programmatik des Bauhauses – insbesondere bei Walter Gropius und László Moholy-Nagy – eine beachtliche Rolle. Obwohl ein entsprechendes Fach niemals eingerichtet wurde, gibt es erstaunlich viele Filme von Bauhäusler*innen. Der Filmwissenschaftler Thomas Tode zeigt und erläutert die Bandbreite des Schaffens anhand von 14 Filmen, darunter die von Gropius initiierte vierteilige Serie „Wie wohnen wir gesund und wirtschaftlich?“, Moholy-Nagys Sozialreportage „Berliner Stillleben“ ebenso wie sein abstraktes „Lichtspiel Schwarz-Weiß-Grau“, den radikalen Kurzfilm „Wahlkampf 1932“ von Ella Bergmann-Michel, Werner Graeffs „Komposition I und II“, den Animationsfilm „Ente“ von Heinrich Brocksieper oder die „Reflektorischen Farblichtspiele“ von Kurt Schwertfeger.

Die Teilnahme ist im Museumseintritt enthalten, ohne Anmeldung.

 
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
4030123456
4178910111213
4214151617181920
4321222324252627
4428293031123